Außerschulische Freitage in Klasse 7/8

Das Konzept

Der außerschulische Freitag bietet Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 7 und 8 einen ersten und altersgemäßen Einstieg in Lebens – und Arbeitswelt außerhalb von Schule.
In Klassenstufe 7 geht es bei unseren Projekten vor allem um gruppendynamische Prozesse, die unter anderem in künstlerisch-musischen Projekten angestoßen werden. Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich auf unserem Weltacker zu betätigen und dort in Projekten mit den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu beschäftigen. Mehr dazu finden Sie im Bereich „Weltacker“.
In Klassenstufe 8 liegt der Schwerpunkt der Projekte im sozialen Bereich, so kooperieren wir mit Kindergärten, Grundschulen und Seniorenwohnstiften sowie mit landwirtschaftlichen Betrieben. Ziel des außerschulischen Freitags ist es, den Schülerinnen und Schülern erste Berührungspunkte mit der Arbeitswelt zu ermöglichen und ihnen so außerschulische Lernorte zu schaffen, an denen sie ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen stärken können.

asf