Abitur 2019

Ihren letzten Pflicht-Schultag am 28.03.19 nutzten die Schüler des Abiturjahrgangs 2019 für ihren Abistreich, mit dem sie die Schulgemeinschaft während des gesamten Vormittags auf Trab hielten.
Schon am Vorabend hatten die Schüler mit beachtlichem Aufwand die Schule “umdekoriert” und so das Betreten der Schulgebäude arg erschwert. Neben dem Genuss der “Cantina Band” in Dauerschleife gab es einen Wettbewerb der Lehrer der Klassen 5-8 (Gebäude 3) gegen die Kollegen der Klassen 9-13 (Gebäude 4) über vier Runden.
In der ersten Disziplin, der Bobbycar-Staffel, hatte das Gebäude 3 klar die Nase vorn. In der zweiten Runde, Flunkyball, holte das Gebäude 4 auf und konnte zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen. Bei der Reise nach Jerusalem in Runde drei hatte die Lehrer der Klassen 5-8 keine Chance. So sollte eigentlich die letzte Disziplin, das große Dance-off, über Sieg und Niederlage entscheiden, aber nach großartigen Leistungen auf beiden Seiten einigte man sich auf ein faires Unentschieden.
Wir freuen uns, dass wir einen so unterhaltsamen letzten Tag mit unseren Abiturienten verbringen konnten.

Alle 17 Abiturienten haben ihre Prüfungen mit einem Durchschnitt von 1,9 (Landesschnitt 2,37) bestanden. Wir wünschen ihnen alles erdenklich Gute auf ihrem weiteren Weg in Ausbildung, Studium und bei aufregenden Auslandsaufenthalten!