Schulhofgestaltung

Im Zuge der Gestaltung unseres Schulgeländes gibt es verschiedene Projekte:

XXL-Bank:
In Kooperation mit Bodo Marschall und seinen Mitarbeitern des Saarforsts haben Schüler der Klassenstufe 7 eine XXL-Bank (sieben Meter lang, vier Meter hoch, zwei Meter tief) gebaut. Von der Auswahl der Bäume im Wald über das Schälen und Sägen im mobilen Sägewerk bis hin zum Aufbau waren die Schüler an allen Arbeitsschritten beteiligt.




Finanziell unterstützt wurde das Projekt durch das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, das 7000 Euro bezuschusste.
Eröffnet wurde die Bank am 09. März 2018 mit dem Minister für Umwelt und Verbraucherschutz Reinhold Jost.

Sitzgelegenheit:
Im Rahmen eines Schülerwettbewerbs wurde im Schuljahr 2016/17 eine Sitzgelegenheit für den Schulhof entworfen. Die Sitzgelegenheit in Form eines Donuts wird von einer Projektgruppe des Außerschulischen Freitags (Klasse 7) gebaut. Dazu musste zunächst ein Fundament gelegt werden, auf dem die Ytong-Steine aufgestellt wurden. Schließlich wurden diese in Form gefeilt und werden im Frühjahr mit einem Fliesenmosaik verziert.

Sitztreppe:
Weiterhin entsteht im Rahmen des Außerschulischen Freitags der Klasse 7 eine Sitztreppe aus Gabionen. Hierzu muss der Hang neben Gebäude 3 terrassiert werden, so dass die Gabionenkörbe aufgebaut und gefüllt werden können. Die Sitztreppe soll nach ihrer Fertigstellung nicht nur als Sitzgelegenheit während der Pausen genutzt werden, sondern soll auch als Tribüne für Theateraufführungen etc. dienen.