Schulleitung

Die Schulleiterin Frau Dr. Anette Dragan stellt sich vor:

dragan2Ich bin vor etwa sieben Jahren als Lehrerin für die Naturwissenschaften an die Montessori Gesamtschule gekommen, weil ich neugierig war und erleben wollte, wie sich Montessori-Pädagogik an einer weiterführenden Schule umsetzen lässt. Die Begleitung der Schüler bei der Ausarbeitung individuell abgesprochener Themen und die Förderung von eigenverantwortlichem Handeln überzeugten mich sofort und wurden zu fundamentalen Elementen meiner Arbeit. Meine kürzlich abgeschlossene Fortbildung mit pädagogischen Themenschwerpunkten für die Altersgruppe der 12- bis 18-Jährigen beeinflusst meine tägliche Arbeit in der Schule und mich im Privatem als Mutter von zwei Kindern.

Für Sie als Eltern stellt unsere Schule eine Wahlmöglichkeit dar; sie bietet Ihnen ein alternatives Schulkonzept an, das sich von den Regelschulen in vielen Punkten absetzt. Unsere Schule befindet sich noch immer im Aufbau und es ist unsere Aufgabe und Verantwortung, eine nachhaltige Schulentwicklung voranzutreiben, damit unsere Schule weiterhin wegweisend bleibt. Der wachsenden Schüler- und Kollegenzahl wollen wir mit einer steten Entwicklung der Pädagogik begegnen.

Nur durch zielgerichtete und kreative Zusammenarbeit auf allen Ebenen können wir die Qualität dieser Schule sichern und weiterentwickeln. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten, insbesondere bei meinen Kollegen, den Gründern dieser Schule und Herrn Basselli für das Vertrauen, eine Schule fortzuführen, die seit mehreren Jahren ein reformpädagogisches Schulkonzept erfolgreich umsetzt.

Die stellvertretende Schulleiterin Frau Verena Lorig stellt sich vor:

Ich bin seit dem Schuljahr 2013/14 als Lehrerin für Englisch und Ethik an der Montessori Gemeinschaftsschule/Gesamtschule schwerpunktmäßig in der Oberstufe tätig. Bereits nach meinem Studium habe ich mein Interesse an der Montessori-Pädagogik entdeckt und während meinem Referendariat für das Lehramt an Gymnasien die Weiterbildung zur Erlangung des Montessori-Diploms besucht. Neben meinem Einsatz als Fachlehrerin bekleide ich seit Beginn meiner Tätigkeit an unserer Schule das Tutorenamt, zuerst in Klasse 7/8 und nun seit mehreren Jahren in der Oberstufe. Seit dem Schuljahr 2014/15 bin ich als Oberstufenkoordinatorin für die Abläufe der Kurswahlen und des Abiturprüfungsverfahrens an unserer Schule verantwortlich.

Meine Mitarbeit an Entwicklungsprozessen unserer gesamten Schule und dem Aufbau und der Festigung unserer Oberstufe begeistert mich sehr und ich sehe hier einen Schwerpunkt meiner Tätigkeit. Ich verstehe unsere Schule als eine sich stets entwickelnde Bildungseinrichtung, die nicht statisch in fest gefahrenen Strukturen verharren darf, sondern offen für Reflexion, Veränderung und Evaluation sein muss. Daher gehört es meiner Ansicht nach zu den Aufgaben der Schulleitung sowie des gesamten Teams, offen für Schulentwicklung zu sein.

An der Arbeit in unserer Schule schätze ich vor allem das Miteinander im Team sowie im Umgang mit den Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern. Die besondere Beziehung untereinander in unserer Schule zum Leben und Lernen empfinde ich als große Bereicherung des schulischen Alltags.

Das Schulleitungsteam stellt sich vor:

Damit pädagogische Themen und Anliegen aus vielen Blickwinkeln betrachtet werden und pädagogische Entscheidungen eine breite Basis finden, werden alle zwei Jahre Jahrgangsvertreter aus den Klassenstufen 5/6, 7/8, 9/10, der Oberstufe und der Verwaltung ins Schulleitungsteam gewählt. Mit diesem Konzept wird gewährleistet, dass die Interessen aller Schüler und Kollegen der einzelnen Jahrgangsteams vertreten werden und sich durch das zweijährige Rotationsverfahren keine festgefahrenen Strukturen etablieren. Das amtierende Schulleitungsteam setzt sich zur Zeit aus folgenden Kollegen zusammen: Timo Bayer für das Jahrgangsteam 5/6, Kirsten Fried für das Jahrgangsteam 7/8, Rik Sauer für das Jahrgangsteam 9/10, Johannes Pitsch für die Oberstufe, Stefanie Steinmann für das Verwaltungsteam und Anette Dragan und Verena Lorig für die Schulleitung.