Außerschulischer Freitag 2017/18

In diesem Schuljahr arbeiten die Schüler in verschiedenen Projekten, sie sich insbesondere mit der Gestaltung des Schulgeländes beschäftigen:

Hasenstall bauen
Die Hasenstallgruppe kümmert sich in diesem Jahr um das Legen von Drainagen sowie den Bau eines Vordachs.

Gabionenbau
Es wird eine Sitztreppe aus Steinreihen gebaut, die auch als Aufführungsstätte für Theaterstücke und andere Projekte genutzt werden kann.

Sitzgelegenheit “Donut”
Im vergangenen Schuljahr wurde im Rahmen eines Schülerwettbewerbs eine neue Sitzgelegenheit für den Schulhof entworfen. Diese wird freitags von einer Schülergruppe aus Ytong-Steinen gebaut und mit einem Fliesenmosaik dekoriert. In der Winterpause, in der wegen der geringen Temperaturen nicht an dem Mosaik gearbeitet werden kann, stellt die Gruppe Seifen her.

XXL-Bank (1. Halbjahr)
In Kooperation mit dem Saarforst ist auf dem Schulhof eine XXL-Holzbank entstanden, die als Sitz- und Klettergelegenheit dient. Die Schüler der Projektgruppe haben den gesamten Entstehungsprozess von der Auswahl der Bäume im Wald über das Schälen und Sägen bis hin zum Aufbau begleitet. Unterstützt wurde das Projekt von Bodo Marschall und seinem Team vom Saarforst sowie vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.
Die Saarbrücker Zeitung hat ausführlich über das Projekt berichtet: Schüler bauen Saarlands größte Sitzbank

Theaterprojekt (2. Halbjahr)
Unter der Leitung eines Schauspielers entwickelt diese Projektgruppe ihr eigenes Theaterstück, das am Ende des Schuljahres zur Aufführung auf die Bühne gebracht wird.

Planung für das Fest der Sprachen (2. Halbjahr)
Das Planungsteam übernimmt die Planung und Organisation des Fests der Sprachen am 26. Mai.